Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Kommentar Gabriel

Ungewöhnlich deutlich

20.11.2017
  • HAJO ZENKER

Berlin. So kurz vor Ende seines Außenminister-Daseins hat Sigmar Gabriel noch einmal für Aufregung gesorgt. Das „außenpolitische Abenteurertum“, welches der Sozialdemokrat Saudi-Arabien in Hinsicht etwa auf den Libanon und den Jemen bescheinigte, hat die Scheichs in Riad so verärgert, dass sie den saudischen Botschafter aus Berlin zurückbeorderten. Was eine ungewöhnlich deutliche Geste ist.

Ob Gabriel die merkwürdigen Umstände des Rücktritts des libanesischen Ministerpräsidenten und der vergessene Krieg in Jemen, beides wirklich ungute Beispiele saudischen Einflusses, emotional so aufgewühlt haben, dass er jede diplomatische Zurückhaltung fahren ließ, weiß man nicht. Vielleicht liegt sein Verhalten aber auch einfach darin begründet, dass sich der langjährige Wirtschaftsminister mit SPD-Parteibuch, der nach eigenem Bekunden Rüstungsexporte in Krisengebiete ja eigentlich reduzieren wollte, gerade vorrechnen lassen musste, dass die Saudis derzeit so viele deutsche Waffen bekommen wie schon lange nicht mehr. Und er zumindest auf diesem Wege in Bezug auf die Öl-Monarchie Distanz und Kritik unter Beweis stellen wollte. Wie dem auch sei: Ein geschliffener Diplomat jedenfalls wird Gabriel nimmermehr.

Immerhin hat der amtierende Außenminister damit noch einmal die Aufmerksamkeit auf die neue Rolle Saudi-Arabiens gelenkt. Wie die Bundesrepublik aber auf Dauer mit einem Staat, der in seiner Region zunehmend konfrontativ und expansionistisch auftritt, sich gleichzeitig aber modernisieren will, umgehen soll, darüber wird sich Sigmar Gabriels Nachfolger ernsthaft Gedanken machen müssen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

20.11.2017, 06:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Polizei ermittelt wegen Verdacht auf Brandstiftung In der Tübinger Bismarckstraße brannten zwei Autos
Kommentar zur US-Missbrauchsstudie Blick in Abgründe
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular