Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Ergenzingen

Unfall verursacht und abgehauen

Der Polizeiposten Ergenzingen sucht Zeugen für einen Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag, bei dem sich zwei Jugendliche leichte Verletzungen zugezogen haben.

10.05.2019

Von ST

Symbolbild: ©Heiko Küverling - stock.adobe.com

Gegen 15 Uhr fuhr ein 16-Jähriger zusammen mit einem Gleichaltrigen auf seinem Moped den Enzianweg entlang. An der Kreuzung mit dem Krokusweg nahm ihnen ein schwarzer VW Touran die Vorfahrt.

Um eine Kollision zu verhindern, machte der Mopedfahrer eine Vollbremsung. Dabei stürzten er und sein Sozius von der Yamaha.

Der VW-Lenker erkundigte sich nach dem Wohlbefinden der beiden Jugendlichen. Als die sagten, dass alles in Ordnung sei, fuhr der Mann weiter, ohne seine Personalien zu hinterlassen.

Am Leichtkraftrad entstand laut Polizei Sachschaden in Höhe von rund 1000 Euro.

Zeugen bittet die Polizei, sich unter Telefon 07457/938010 zu melden.

Zum Artikel

Erstellt:
10. Mai 2019, 17:10 Uhr
Aktualisiert:
10. Mai 2019, 17:10 Uhr
zuletzt aktualisiert: 10. Mai 2019, 17:10 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+