Bühl

Unfall auf der neuen B 28 – Stau im Berufsverkehr

Am Donnerstagmorgen ist es auf der B 28 bei Bühl zu einem Auffahrunfall gekommen.

22.09.2022

Von itz

Symbolbild: jgfoto - stock.adobe.com

Symbolbild: jgfoto - stock.adobe.com

Wie ein Polizeisprecher zunächst auf Nachfrage mitteilte, wurden die Beamten um 6.43 Uhr über den Unfall in Fahrtrichtung Tübingen informiert. Dabei war ein 19-Jähriger mit seinem Opel Corsa auf den Audi 1 eines 18-Jährigen aufgefahren, der verkehrsbedingt an der Ausfahrt Bühl langsam fahren musste, wie die Beamten am Mittag konkretisierten. Der Audi wurde zudem noch auf einen VW Golf eines 31-Jährigen aufgeschoben. Verletzt wurde niemand.

In Fahrtrichtung Tübingen staute sich deshalb der Verkehr bis ins Rottenburger Stadtgebiet. Kurz vor 8 Uhr trafen die Abschleppfahrzeuge am Unfallort ein, der Opel und der Audi waren nicht mehr fahrbereit. Im Laufe des Vormittags lief der Verkehr dann wieder.

Zum Artikel

Erstellt:
22.09.2022, 08:07 Uhr
Aktualisiert:
22.09.2022, 11:51 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 20sec
zuletzt aktualisiert: 22.09.2022, 11:51 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App