Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

A5

Sieben Verletzte bei Unfall auf A5 nahe Karlsruhe

Bei einem Auffahrunfall auf der Autobahn 5 bei Karlsruhe sind sieben Menschen verletzt worden, drei von ihnen schwer.

17.11.2019

Von dpa/lsw

Ein Polizeifahrzeug an einer Unfallstelle. Foto: Stefan Puchner/dpa/Symbolbild

Karlsruhe. Ein 18 Jahre alter Fahrer sei am Sonntag aus Unachtsamkeit mit seinem Auto in das vorausfahrende Fahrzeug gekracht, das verkehrsbedingt abgebremst hatte, sagte ein Sprecher der Polizei am Montagmorgen. Dabei sei das vordere Auto auf zwei davor fahrende Fahrzeuge geschoben worden. Alle Verletzten kamen ins Krankenhaus. Drei Fahrzeuge wurden abgeschleppt. Die Polizei schätzte den Schaden auf 40 000 Euro. Die Fahrbahn in Richtung Frankfurt am Main war an der Unfallstelle für mehrere Stunden gesperrt.

Zum Artikel

Erstellt:
17. November 2019, 21:04 Uhr
Aktualisiert:
17. November 2019, 20:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 17. November 2019, 20:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+