Der Tübinger Mikrobiologe Marius Spohn wurde ausgezeichnet

Umweltschonender waschen

Von an

Jeder benutzt Waschmittel, aber die wenigsten wissen, wie sich Waschmittel chemisch zusammensetzen. Ein wichtiger Bestandteil sind so genannte Komplexbildner. Sie werden verwendet, weil sie etwa Metallionen an sich binden (also Komplexe bilden). So kann man zum Beispiel metallabhängige Farbstoffe (wie in Grasflecken) entfärben oder den Härtegrad von Wasser senken.

Damit Sie den Artikel vollständig ausdrucken können, benötigen Sie ein Online-Abonnement.