Kreis Tübingen · Terror

Reichsbürger-Razzia: Um 6 Uhr früh die Haustür aufgesprengt

Bei einer Razzia nahe Rottenburg wurde Andreas M. festgenommen. Das mutmaßliche Mitglied der Reichsbürger- Verschwörergruppe war offenbar Soldat beim KSK und glaubt an Ufo-Technologien.

08.12.2022

Von Philipp Koebnik

Das Paar sitzt am Frühstückstisch, als es losgeht. „Um Punkt 6Uhr gab es einen lauten Knall“, sagt der Mann. „Ich dachte erst, es war ein Autounfall.“ Oder vielleicht ein geplatzter Reifen? „Die haben die Haustür aufgesprengt.“ Diese Aktion hat der 50-jährige Nachbar, mit dem das TAGBLATT am Donnerstag spricht, nicht selbst gesehen. Aber Sekunden später stehen er und seine Frau am Fenster. Und ve...

95% des Artikels sind noch verdeckt.

Sie wollen kostenpflichtige Inhalte nutzen.

Wählen Sie eines
unserer Angebote.


Nutzen Sie Ihr
bestehendes Abonnement.



Benötigen Sie Hilfe? Haben Sie Fragen zu Ihrem Abonnement oder wollen Sie uns Ihre Anregungen mitteilen? Kontaktieren Sie uns!

E-Mail an vertrieb@tagblatt.de oder
Telefon +49 7071 934-222

Zum Artikel

Erstellt:
08.12.2022, 22:15 Uhr
Lesedauer: ca. 3min 56sec
zuletzt aktualisiert: 08.12.2022, 22:15 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter


In Ihrem Benutzerprofil können Sie Ihre abonnierten Newsletter verwalten. Dazu müssen Sie jedoch registriert und angemeldet sein. Für alle Tagblatt-Newsletter können Sie sich aber bei tagblatt.de/newsletter auch ohne Registrierung anmelden.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App