Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Die Weltumarmer von der Neckarbrücke

Ulla Steuernagel nutzte ein Tübinger Kostenlos-Angebot

Wer ist Hugs? Und warum wurde er eingesperrt? – Ganz falsch. In Tübingen denkt man immer gleich an politische Gefangene, an Unterdrückte und Geknechtete. Dabei sind in diesem Fall doch wir selber die Geknechteten, die Gehetzten, die Liebesbedürftigen, die Armen, die eine Umarmung benötigen. „Free Hugs“ bedeutet einfach nur „Kostenlose Umarmung“.

12.06.2019

Von Ulla Steuernagel

Genau deshalb standen gestern Nachmittag eine junge Frau und drei junge Männer auf der Neckarbrücke mit Pappschildern, die eher nach improvisiertem Auto- als nach Passantenstopp aussahen. Wer anhielt und fragend schaute, bekam die Auskunft, dass es hier und an dieser Stelle Gratis-Umarmungen gebe. Wer es nicht gleich so eng mochte, konnte sich ersatzweise ein High-Five abholen. Eigentlich hat der...

84% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Juni 2019, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
12. Juni 2019, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 12. Juni 2019, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+