Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Schramberg

Uhrenhersteller Junghans: Schwarze Zahlen trotz Umsatzminus

Der Rückzug aus den Kaufhäusern und die allgemeine Lage in der Branche drücken beim Uhrenhersteller Junghans auf den Umsatz.

16.02.2018

Von dpa/lsw

Ein Schild mit der Aufschrift "Junghans". Foto: Silas Stein/Archiv dpa/lsw

Schramberg. Das Unternehmen aus Schramberg im Schwarzwald bleibe aber in den schwarzen Zahlen, sagte Geschäftsführer Matthias Stotz am Freitag. «Für uns war das Jahr 2017 wie für die gesamte Branche schon ein sehr schweres Jahr. Aber wir haben uns sehr gut behauptet», sagte Stotz. 23,2 Millionen Euro setzte Junghans um, 2016 waren es noch 24,5 Millionen Euro.

Details zum Ergebnis nannte Stotz nicht. Das Unternehmen hat sich mit seinen Uhren zuletzt komplett aus den entsprechenden Abteilungen der großen Kaufhäuser zurückgezogen und konzentriert sich auf den Fachhandel.

Junghans produziert laut Stotz rund 50 000 bis 60 000 Uhren im Jahr. 60 Prozent des Umsatzes entfallen auf mechanische Uhren, das Sortiment umfasst aber auch Quarz-, Funk- und Solaruhren. Der markante Terrassenbau am Sitz der Firma in Schramberg wird derzeit saniert und zu einem Museum umgebaut.

Ein Schild mit der Aufschrift "Junghans". Foto: Silas Stein/Archiv dpa/lsw

Zum Artikel

Erstellt:
16. Februar 2018, 12:46 Uhr
Aktualisiert:
16. Februar 2018, 14:20 Uhr
zuletzt aktualisiert: 16. Februar 2018, 14:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+