Tübingen

Übrigens: Corona gibt’s nicht, Rosemann will Kanzler werden

Tobias Zug über den Plakatwahlkampf in und um Tübingen.

22.09.2021

Von Tobias Zug

Endlich: Die Plakatsaison hat begonnen. Nur noch ganz, ganz wenige Straßenlampen kommen noch nackig daher, teilweise besteht Verwechslungsgefahr mit Narrenbäumen. Halt ohne Narren. Wobei es in Tübingen ja noch extremer ist als in den meisten anderen Städten und Dörfern: Zusätzlich zu den Parteien, die für die Bundestagswahl auf sich aufmerksam machen wollen, gibt es hier noch zwei Ja- und Nein-Pa...

89% des Artikels sind noch verdeckt.