Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Schlagwort

Überschrift Abc

Abc Abc

25.07.2018

Von -

Ortsmarke. ABauern erwarten Ernteeinbußen wegen Trockenheit

Stuttgart (dpa/lsw) - Bauern im Südwesten müssen sich wegen der Hitze auf Ernteeinbußen einstellen. „Der Weizen und die Sommergerste haben durch die Trockenheit gelitten“, sagte die Sprecherin vom Landesbauernverband in Baden-Württemberg, Ariane Amstutz, am Dienstag in Stuttgart. Bis zu 20 Prozent verglichen mit dem Fünfjahresschnitt könnte der Ertragsrückgang bei den beiden Getreidesorten betragen, an einzelnen Stellen sogar bis zu 40 Prozent, sagte sie. „Richtig weiß man es aber erst, wenn alles im Silo ist“. Die Ernte laufe noch.

Der Ertrag bei der Wintergerste sei „im Großen und Ganzen okay“ gewesen. „Die hatte noch genug Wasser, dann wurde es trocken“. Besonders im Norden Baden-Württembergs habe es aber zu wenig geregnet, auf einigen Äckern sei in den vergangenen Wochen kaum Regen gefallen. Insgesamt sei die Lage aber nicht mit der in Nord- und Ostdeutschland vergleichbar, wo die Trockenheit zu zahlreichen Feldbränden und kompletten Ernteausfällen führte.

Gerade der Regen in den vergangenen Tagen habe den Äckern im Südwesten gut getan. „Der war wichtig für Mais, Zuckerrüben, Soja und Kartoffeln, die brauchen jetzt Wasser“. Eine sogenannte Beregnung sei im Ackerbau jedoch nicht rentabel. „Das wird nur bei Obst, Gemüse und Wein gemacht“, sagte Amstutz.

Zum Artikel

Erstellt:
25. Juli 2018, 06:00 Uhr
Aktualisiert:
25. Juli 2018, 06:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 25. Juli 2018, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Aus diesem Ressort
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+