Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mannheim/Stuttgart

Übergriffe an Silvester: Polizei nimmt 21-Jährigen fest

Im Zusammenhang mit den Übergriffen in der Silvesternacht in Stuttgart hat die Polizei in einer Flüchtlingsunterkunft in Mannheim einen jungen Mann festgenommen.

03.02.2016

Von dpa/lsw

Mannheim/Stuttgart. Es gehe um ein in Stuttgart geraubtes Handy, teilte die Polizei am Dienstagabend mit, nannte zunächst aber keine Details. Der 21-Jährige aus Algerien solle einem Haftrichter vorgeführt werden. Auf dem Stuttgarter Schlossplatz hatte es in der Silvesternacht zahlreiche Übergriffe auf Frauen gegeben, viele davon verbunden mit Diebstählen - genau wie in etlichen anderen Großstädten, vor allem in Köln. Die Vorkommnisse hatten eine Diskussion über den Umgang mit Flüchtlingen aus Nordafrika ausgelöst, weil die ermittelten Verdächtigen größtenteils von dort stammten.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Februar 2016, 16:53 Uhr
Aktualisiert:
2. Februar 2016, 21:45 Uhr
zuletzt aktualisiert: 2. Februar 2016, 21:45 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+