Buch

US-Ikonen unter sich: Der „Boss“ und sein Freund Barack in Buchform

Der Prachtband „Renegades. Born in the USA“ ergänzt den Podcast von Bruce Springsteen und Barack Obama.

26.10.2021

Von dpa

2016: Obama, damals US-Präsident (r.), verleiht Bruce Springsteen die Freiheitsmedaille.

Berlin. Zwei Männer hinter Mikrofonen, der eine mit Gitarre, der andere ganz lässig mit übereinander geschlagenen Beinen in einem Bürostuhl sitzend. Sie lächeln sich an, man spürt die gemeinsame Wellenlänge. Das Bild ist eines der ersten von Hunderten in „Renegades. Born in the USA“ (ab 26. Oktober), dem Buch von Ex-Präsident Barack Obama (60) und Rock-Superstar Bruce Springsteen (72), dessen berühmter Song den Untertitel liefert.

Der Prachtband ergänzt einen im Frühjahr präsentierten Podcast der beiden US-Idole. Das Freundschaftsprojekt „Renegades“ (übersetzt: Abtrünnige) ist fest verbunden mit einem Zitat-Klassiker: „I’m the President, but he’s The Boss“, sagte Obama im Dezember 2009 bei einer Ehrung für Springsteen – in Anspielung auf dessen Spitznamen bei Millionen Musikfans. Zwölf Jahre später zeigen Podcast und Buch, wie eng das wohl schon bei Obamas Amtseinführung im Januar 2009 geknüpfte Band zwischen diesen Männern längst ist.

Gegenseitige Sympathie, Respekt vor der Lebensleistung des Anderen, Kommunikation auf Augenhöhe – wer ohnehin schon positive Gefühle für die beiden liberal-demokratischen Ikonen hegte, kann sich auch bei der Lektüre bestätigt fühlen. „Gute Gespräche folgen keinem Drehbuch“, betont Obama im Buch, das den populären Spotify-Podcast um bisher nicht veröffentlichte Texte erweitert.

Zwar kann man, im Gegensatz zum „Renegades“-Podcast, die sonore Sprechstimme des ersten afroamerikanischen US-Präsidenten nicht hören, und auch nicht das leicht heisere Genuschel des 20-fachen Grammy-Siegers, dessen kraftvoller Gesang ansonsten ganze Stadien ausfüllt. Dennoch ist der Leser nah dran an dem in Dialogform abgedruckten Austausch der beiden Männer.

Aufrüttelnde Musik spielt ebenfalls eine große Rolle im Buch. Zum Podcast „Renegades“ gibt es Spotify-Playlists. Eine gute akustische Ergänzung zum Lesestoff, der auch Fotografien aus privaten Sammlungen beider Autoren, Springsteens handgeschriebene Songtexte und mit Anmerkungen versehene Obama-Reden enthält.

Zum Artikel

Erstellt:
26. Oktober 2021, 06:00 Uhr
Aktualisiert:
26. Oktober 2021, 06:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 26. Oktober 2021, 06:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Aus diesem Ressort

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App