Rottenburg · Altenheime

Hospitalstiftung will türkische Pflegekräfte anwerben

Die Hospitalstiftung leidet unter chronischem Personalmangel. Um freie Stellen in der Pflege zu besetzen, will sie künftig Angestellte aus dem Ausland nach Rottenburg holen.

03.05.2021

Von Hete Henning

Den Anfang sollen drei Pflegekräfte aus der Türkei machen, berichtete Bürgermeister Hendrik Bednarz am Donnerstag dem Hospitalausschuss. Der Plan sei es, mit Hilfe des Stuttgarter Fidinda Personalservice ausgebildete türkische Pflegekräfte anzuwerben. Diese sollen vor ihrer Festanstellung bei der Hospitalstiftung in Deutschland eine Fortbildung mit anschließender Prüfung machen, so dass sie dann ...

90% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
3. Mai 2021, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
3. Mai 2021, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 3. Mai 2021, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App