Tübingen

Tübinger veröffentlichen zweites satirisches Brettspiel

Wie geht es mit uns Menschen weiter, wenn der Klimawandel voranschreitet wie bisher? Vier Tübinger haben vielleicht keine Lösung, aber immerhin eine Vision.

07.07.2022

Von mx

Julian Schärdel, Nikolai Diekert und Simon Eich-Hermle (von links). Bild: Julian Schärdel

Julian Schärdel, Nikolai Diekert und Simon Eich-Hermle (von links). Bild: Julian Schärdel

Ihr neues Brettspiel „Plutocracy“ spielt in einer Zukunft, in der die Menschen einer unwirtlich gewordenen Erde den Rücken gekehrt und eine neue Zivilisation auf dem (Zwerg-)Planeten Pluto gegründet haben. In dieser heiter-dystopischen Fiktion liegt die politische Führung bei Konzernen, deren Ziel es ist, Mitbewerber aus dem Feld zu schlagen. Als Spieler muss man in der Rolle einer dieser Firmen möglichst viel Einfluss gewinnen, was man durch das Kaufen von Parlamentssitzen erreicht. Der Hinweis auf den politischen Einfluss großer Unternehmen ist nicht ganz unabsichtlich: „In dem Spiel wird vieles auf die Spitze getrieben“, sagt Schärdel im Interview. Dies sei auch einer der Gründe, warum die vier ihr nun schon zweites Spiel mithilfe von Crowdfunding selbst veröffentlichen.

Auch ihr erstes Spiel „€uro Crisis“ erschien 2015 im Selbstverlag. „Wir waren uns nicht sicher, ob traditionelle Verlage an unserem Spiel interessiert sind. Aber mit unserem Crowdfunding-Projekt waren wir ja auch erfolgreich,“ sagt Schärdel. „Im Oktober werden wir Plutocracy auf der Spielemesse in Essen präsentieren.“ Wenn sie nicht gerade Spiele entwickeln, gehen die vier Entwickler ganz normalen Berufen nach. Sie kennen sich schon aus der Kindheit, die Liebe zu Brettspielen verbindet sie. Irgendwann beschlossen sie, selbst eins zu entwickeln. Am schwierigsten dabei sei es, die Regeln einfach zu halten und den Spielern trotzdem Entfaltungsmöglichkeiten zu lassen. „Das ist wirklich nicht leicht, die Entwicklung von Plutocracy hat drei Jahre gedauert“, sagt Schärdel. Vorbestellen kann man das Spiel auf www.kickstarter.com unter dem Suchbegriff Plutocracy.

Zum Artikel

Erstellt:
07.07.2022, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 47sec
zuletzt aktualisiert: 07.07.2022, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App