Tübingen

Tübinger Umzug zum Christopher-Street-Day am Samstag

An diesem Samstagnachmittag, 6. Juli, gibt es den Umzug zum Christopher-Street-Day in Tübingen, der auf die Interessen von queeren Menschen aufmerksam machen will.

03.07.2024

Von eik

Vor einem Monat in Reutlingen, nun in Tübingen: Der „Christopher Street Day“ wird an vielen Tagen im Sommer gefeiert. Archivbild: Lea Irion

Vor einem Monat in Reutlingen, nun in Tübingen: Der „Christopher Street Day“ wird an vielen Tagen im Sommer gefeiert. Archivbild: Lea Irion

Die Gruppen treffen sich um 13.30 Uhr vor dem Tübinger Uhlandgymnasium in der Uhlandstraße 50. Um 14 Uhr beginnt dann die Demonstration und schlägelt sich durch die Stadt. Während der Dauer ist die Strecke für den Autoverkehr abgesperrt.

Die Route läuft vom Uhland-Gymnasium zur Neckarbrücke, die Mühlstraße hoch und am Lustnauer Tor auf die Wilhelmstraße. Dann einmal um den Alten Botanischen Garten herum über Silcherstraße und Rümelinstraße. Von dort geht es in die Altstadt über Schmiedtorstraße, Holzmarkt, Lustnauer Tor und zurück in die Uhlandstraße.

Der Umzug soll anderthalb bis zwei Stunden lang dauern. Zwischen 15 und 16 Uhr kommen die Gruppen wieder am Ausgangspunkt an, von 16 Uhr an gibt es dort eine Kundgebung mit politischen und gesellschaftlichen Inhalten. Von 16 bis 20 Uhr sind dort zudem Infostände verschiedener Gruppen aufgestellt. Sie wollen „Möglichkeiten für queere Menschen generell und in und um Tübingen“ aufzeigen.

Zum Artikel

Erstellt:
03.07.2024, 18:41 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 28sec
zuletzt aktualisiert: 03.07.2024, 18:41 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter


In Ihrem Benutzerprofil können Sie Ihre abonnierten Newsletter verwalten. Dazu müssen Sie jedoch registriert und angemeldet sein. Für alle Tagblatt-Newsletter können Sie sich aber bei tagblatt.de/newsletter auch ohne Registrierung anmelden.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
    
Faceboook      Instagram      Twitter      Facebook Sport
Newsletter los geht's
Nachtleben, Studium und Ausbildung, Mental Health: Was für dich dabei? Willst du über News und Interessantes für junge Menschen aus der Region auf dem Laufenden bleiben? Dann bestelle unseren Newsletter los geht's!