Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Ilka Neuenhaus tritt nicht mehr an

Tübinger Grünen-Landtagsabgeordnete verzichtet auf Kandidatur

„Es war der härteste Ringkampf, den ich je ausgetragen habe“, sagt Ilka Neuenhaus über den Entscheidungsprozess: Die 46-jährige Grünen-Landtagsabgeordnete strebt keine weitere Nominierung an.

05.10.2010
  • Renate Angstmann-Koch

Tübingen. Ilka Neuenhaus hatte im April 2005 überraschend gegen Boris Palmer kandidiert. Die Tübinger Grünen nominierten den damaligen Landtagsabgeordneten zwar mit großer Mehrheit erneut für die Landtagswahl 2006, stellten ihre damalige Kreisgeschäftsführerin jedoch als Zweitkandidatin auf. So rückte die Juristin, Mediatorin und zweifache Mutter in das Stuttgarter Parlament nach, als Palmer, inzwischen Tübinger Oberbürgermeister, im Mai 2007 sein Abgeordnetenmandat schweren Herzens aufgab.

Nun stellen die Tübinger Grünen nächsten Freitag ihre Kandidatin oder ihren Kandidaten für die Landtagswahl am 27. März 2011 auf – und Ilka Neuenhaus bewirbt sich nicht mehr, obwohl die gebürtige Rheinländerin sich noch am Montag vergangener Woche zusammen mit vier weiteren Interessenten im Bürgerheim ihren Tübinger Parteifreunden präsentierte (wir berichteten). Schon damals rang sie mit sich, ob sie ihre Bewerbung tatsächlich aufrechterhalten wolle.

Nun hat sich Ilka Neuenhaus entschieden. Am Samstag verschickte die Abgeordnete einen Brief an die Mitglieder der Grünen, im dem sie Bilanz zog und die Gründe ihrer Entscheidung auf den Punkt zu bringen versuchte. Sie habe im Landtag dicke Bretter bohren, Projekte auf den Weg bringen und um sie kämpfen können. Ihr liege daran, Gemeinschaften zu schaffen und Ungerechtigkeiten aus dem Weg zu räumen.

Gleichwohl sei sie „nach zwei Monaten in denen ich krankheitsbedingt Zeit hatte, mein Leben anzuschauen“, zu der Erkenntnis gelangt, dass sie sich neuen beruflichen Herausforderungen stellen wolle. „Es wäre sehr verlockend gewesen weiterzumachen“, sagte sie uns. Doch dieser Weg wäre jetzt für sie falsch, „ich möchte etwas Neues machen“.

„Meine Arbeit werde ich mit dem gleichen Kampfgeist und gleicher Freude fortführen, bis ich den Stab übergebe, und über den Termin hinaus für Grün stehen“, verspricht die Abgeordnete den Mitgliedern. Sie haben nun am Freitag nach derzeitigem Stand die Wahl zwischen Ulrike Baumgärtner (31), Rolf Bräutigam (26), Daniel Lede Abal (34) und Berndt Rüdiger Paul (66).

Info: Die Nominierungsversammlung der Grünen beginnt am Freitag um 19 Uhr in der Mensa Uhlandstraße.

Tübinger Grünen-Landtagsabgeordnete verzichtet auf Kandidatur
Ilka Neuenhaus Bild: Metz

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

05.10.2010, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
 
Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Der Grapscher und Exhibitionist ist offenbar gefasst Polizei schnappt 21-Jährigen nach sexuellem Übergriff
Drei parkende Autos gestreift Betrunkene kehrt an Unfallstelle zurück
Moritz Hagemann über das Bild von Tübingen in der Hauptstadt Facebook, Linsen und Abstiegskampf
Wirtschaft im Profil
Wirtschaft im Profil

Die aktuelle Ausgabe unseres Business-Magazins Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular