Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Es regnete Süßigkeiten vom Balkon des Rathauses

Tübingens Erste Bürgermeisterin Christine Arbogast empfing gestern Grundschul-Narren mit Naschwerk

„Sie kommen!“ Mit einer kurzen Pippi-Langstrumpf-Melodie kündigten sich die Nachwuchs-Narren von der Marktgasse her an. Tübingens Erste Bürgermeisterin Christine Arbogast erwartete am Vormittag des gestrigen „Schmotzigen Donnerstag“ die Kinder von der Silcher- und der Lindenbrunnenschule, den beiden Standorten der Grundschule Innenstadt, auf dem Balkon des Rathauses.

05.02.2016

Tübingen. Mit blonder Lockenmähne begrüßte die sonst braunhaarige Arbogast die jungen Cowboys, Indianer und Hexen mit einem „Narri“, auf das sie lautstark ein „Narro!“ zurückgeschmettert bekam. Erst stimmte die Menge von der Gitarre begleitet einige Lieder an. Schließlich forderten die Verkleideten singend von der Bürgermeisterin, auf was sie schon aufgeregt gewartet hatten: „Frau Arbogast, lieb...

66% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Februar 2016, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
5. Februar 2016, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 5. Februar 2016, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+