2. Basketball-Bundesliga

Tübingen unterliegt Rostock nach großem Kampf

Es sah nicht aus wie das Duell des Vorletzten gegen den Zweiten. Am Ende verloren die Tübinger Tigers ihr Heimspiel gegen die Rostock Seawolves aber mit 90:96 (40:44).

05.12.2020

Von itz

Kaum zu stoppen: Tiger Elias Valtonen (am Ball) gegen Rain Veideman (links) und Sid-Marlon Theis (rechts). Bild: Ulmer

Wer 10 Euro auf einen Sieg der Rostocker getippt hätte, hätte 11 Euro herausbekommen – das zeigt, wie klar die Favoritenrollen verteilt waren. Zumal bei Tübingen in der menschenleeren Paul-Horn-Arena Kapitän Enosch Wolf verletzt fehlte.

Zunächst war Rostock stärker und führte nach zehn Minuten mit 25:18. Bis zur Pause holten die Tübinger aber auf und verkürzten den Rückstand auf 40:44.

Der Außenseiter drehte dann auf, erzielte viele einfache Punkte. Alleine 35 Zähler gelangen Tübingen im dritten Viertel, das reichte zu einem 75:74-Vorsprung vor dem Schlussabschnitt.

Da sahen die Tigers schon wie der Sieger aus: Vier Minuten vor Schluss führte Tübingen mit 90:83. Doch dann gelang kein Punkt mehr und Rostock nahm die zwei Punkte mit in den hohen Norden.

Mann des Spiels war Rostocks Behnam Yakhchali mit 34 Zählern, Ex-Tiger Sid-Marlon Theis machte 18 Punkte und traf in der Schlussphase zwei spielentscheidende Dreier. Bei Tübingen zeigte sich der finnische Nationalspieler Elias Valtonen stark (21 Punkte).

Für die Tigers geht es am kommenden Samstag (20 Uhr) mit einem erneuten Heimspiel gegen Quakenbrück weiter.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Dezember 2020, 22:13 Uhr
Aktualisiert:
5. Dezember 2020, 22:13 Uhr
zuletzt aktualisiert: 5. Dezember 2020, 22:13 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App