Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Islam an die Uni?

Tübingen bewirbt sich um Lehr-Zentrum

Die Uni Tübingen ist unter den Bewerbern um ein wissenschaftliches Ausbildungszentrum für muslimische Theologen.

02.02.2010

Tübingen. Insgesamt drei staatliche Ausbildungsstätten für muslimische Geistliche (Imame) und für die theologische Islamforschung sollen an deutschen Universitäten eingerichtet werden. Neben Heidelberg und Münster hat sich auch die Universität Tübingen bereits offiziell als Standort empfohlen.

„Wir bewerben uns“, bestätigte Uni-Präsident Bernd Engler gestern dem TAGBLATT. Es gehe um ein Zentrum mit mindestens drei Professuren; nach Englers Ansicht wären eher fünf vonnöten, um ein ausreichend breites wissenschaftlich-theologisches Spektrum abzubilden. Ebenso wie bei christlichen Religionslehrern und Geistlichen gehörten zur Ausbildung neben der Schriftauslegung und der Religionsgeschichte auch Gebiete wie Religionspädagogik und -recht.

Zwar sollten die Islam-Professuren „zu Recht religiös gebunden“, also mit Professoren muslimischen Glaubens besetzt sein. Tübingen biete aber in der Islamwissenschaft, der Orientalistik und mit seinen beiden großen christlich-theologischen Fakultäten, dazu dem Institut für interreligiöse (ehemals: ökumenische) Forschung und der Weltethos-Stiftung ein sehr geeignetes Umfeld für Kooperation. Ein islamisches Zentrum sei für die Uni eine Bereicherung, „und das werden die Theologen sicher auch so sehen“, sagte Engler.

Eine Entscheidung über die Standorte erwartet der Rektor im Lauf des kommenden Sommersemesters. Engler ist zuversichtlich: „Unsere Ideen werden nicht leicht zu ignorieren sein.“

upf

Zum Artikel

Erstellt:
2. Februar 2010, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
2. Februar 2010, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 2. Februar 2010, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+