Kommunalwahl 2024

Tübingen: Das sind die neuen Tübinger Ortschaftsräte

Die Ortschaftsratswahlen in den acht Tübinger Teilorten wurden am Dienstag ausgezählt.

12.06.2024

Von Sabine Lohr

In Bebenhausen war die Wahlbeteiligung am höchsten. Dort ist es den Bürgern offenbar sehr wichtig, wer im Rathaus die Geschicke des Tübinger Teilorts bestimmt. Archivbild: Metz

In Bebenhausen war die Wahlbeteiligung am höchsten. Dort ist es den Bürgern offenbar sehr wichtig, wer im Rathaus die Geschicke des Tübinger Teilorts bestimmt. Archivbild: Metz

In den Tübinger Teilorten bewarben sich 126 Männer und 73 Frauen auf insgesamt 19 Listen um die 84 Sitze in den acht Ortschaften. Im Folgenden listen wir die Gewählten nach Listen und Stimmenzahl auf. Die neu Gewählten sind mit einem Sternchen gekennzeichnet. (Disclaimer: In einer früheren Version dieses Artikels waren Fehler bei der Stimmverteilung des Kilchberger und Pfrondorfer Ortschaftsrats. Wir bedauern das und haben die Stellen korrigiert).

Bebenhausen 7 Sitze

Wahlbeteiligung 79,93 %

Neben der Wählergruppe Bebenhausen, die bisher mit drei Sitzen vertreten war und nun zwei dazugewann, trat zum ersten Mal die Liste PRO Bebenhausen an.

Wählergruppe Bebenhausen

1110 Stimmen, 75,66 %, 5 Sitze

  • Marie-Luise Schranner* 205
  • Dorothee Schad 198
  • Dagmar Röhm 176
  • Dominik Musch* 114
  • Axel Hanselmann* 107

PRO Bebenhausen

357 Stimmen, 24,34 %, 2 Sitze

  • Ali Nasseri* 188
  • Anke Brucklacher 169

Pfrondorf 11 Sitze

Wahlbeteiligung 75,23 %

AL/Grüne haben der Liste Pfrondorfer Bürger einen Sitz weggenommen und sind nun mit vier Ortschaftsräten vertreten. Eure Unabhängige Wählervereinigung blieb unverändert bei drei Sitzen. Die PARTEI trat an, erreichte 3,52 Prozent aber keinen Sitz.

Liste Pfrondorfer Bürger
5918 Stimmen, 38,48 %, 5 Sitze

  • Siegfried Rapp 1313
  • Bettina Meier 1194
  • Kai Karrer 903
  • Katharina Binmöller 824
  • Eva Rockenbauch 755

AL/Grüne
4698 Stimmen, 29,56 %, 3 Sitze

  • Ute Jaschinski 790
  • Evi Weber 631
  • Matthias Laile 552

Eure Unabhängige Wählervereinigung
4562 Stimmen, 28,45 %, 3 Sitze

  • Michael Haußmann 1478
  • Michael Cammerer* 1016
  • Christian Wittlinger* 882

Weilheim 11 Sitze

Wahlbeteiligung 79,82 %

In Weilheim trat die JLW als neue Liste an Sie erreichte zwei Sitze. Die Weilheimer Liste büßte zwei Sitze ein.

Weilheimer Liste
4286 Stimmen, 46,64 %, 5 Sitze

  • Ulrike Baumgärtner 883
  • Torsten Müller 533
  • Katrin Trescher 511
  • Tina Bürker 464
  • Felix Freiherr v. Saint André 408

FWK
3337 Stimmen, 36,32 %, 4 Sitze

  • Olaf Solzin 560
  • Uwe Heldmaier 458
  • Dieter Storek 411
  • Christa Glaser* 345

JLW
1566 Stimmen, 17,04 %, 2 Sitze

  • Kai Kirchberg* 363
  • Jakob Erchinger* 318

Kilchberg 11 Sitze

Wahlbeteiligung 76,6 %

Vor fünf Jahren reichte nur die Freie Kilchberger Wählervereinigung (FKWV) eine Liste ein. Diesmal bekam sie Konkurrenz von der Kilchberger Initiative, die ihr auf Anhieb drei Sitze abnahm.

Freie Kilchberger Wählervereinigung

5594 Stimmen, 76,6 %, 8 Sitze

  • Christiane Littau 699
  • Jochen Bellack* 614
  • Wolfgang Krauß 610
  • Bruno Krauß 500
  • Reinhard Krauß 487
  • Martin Möhle 475
  • Christine Zimara* 451
  • Bernd Hipp 435

Kilchberger Initiative

2172 Stimmen, 27,97 %, 3 Sitze

  • Anita Krauß* 396
  • Johannes Schroth* 363
  • Justine Rehbronn* 362

Bühl 11 Sitze

Wahlbeteiligung 72,09 %

In Bühl hat sich an der bisherigen Sitzverteilung und an den Listen nichts geändert. Aber die Hälfte der Ortschaftsräte wurde neu gewählt.

Bühler Bürger

6193 Stimmen, 50,79 %, 6 Sitze

  • Annerose Langer 1.378
  • Markus Faiß* 678
  • Ursula Hönle 648
  • Alexandra Haile* 527
  • Jochen Bisinger 503
  • Thomas Pfeffer* 467

Bühler Umweltliste

6000 Stimmen, 49,21 %, 5 Sitze

  • Sascha Fleck 1205
  • Annelie Bauder 983
  • Erwin Bohn 585
  • Lena Zeltwanger* 510
  • Thomas Müller* 436

Hirschau 11 Sitze

Wahlbeteiligung 69,85 %

Ortsvorsteher Ulrich Latus, bisher für die CDU dabei und Stimmenkönig in Hirschau, trat nicht mehr an. Die CDU reichte auch keine Liste mehr ein. So verteilten sich die Stimmen auf die Grüne Liste Hirschau, die bei drei Sitzen blieb, und die Unabhängige Wählervereinigung/pro Hirschau, die drei Sitze dazubekam.

Unabhängige Wählervereinigung/ pro Hirschau

14.421 Stimmen, 76,55 %, 8 Sitze

  • Norbert Schnitzler 2072
  • Miriam Fecker 1682
  • Ralf Müller 1334
  • Rudolf Raidt* 1070
  • Veit Scheble* 1042
  • Carmen Werner* 810
  • Florian Mayer* 808
  • Martin Latus* 637

Grüne Liste Hirschau

4417 Stimmen, 23,45 %, 3 Sitze

  • Ulrich Sichau 581
  • Stefanie Hähnlein* 527
  • Barbara Göger 504

Unterjesingen 11 Sitze

Wahlbeteiligung 68,52 %

Auch in Unterjesingen trat der Ortsvorsteher nicht mehr an: Michael Rak hatte vor fünf Jahren für die Freie Wählervereinigung noch 944 Stimmen geholt. „Die Partei“, die ebenfalls angetreten war, erreichte 4,38 Prozent und damit keinen Sitz. In Unterjesingen gibt es drei neue Rätinnen.

Demokratie und Umweltschutz

5302 Stimmen, 36,24 %, 4 Sitze

  • Ute Graepler-Mainka 833
  • Christian Mickeler 627
  • Monika Schmid 532
  • Stefan Haderlein 529

Unterjesinger Bürger

6759 Stimmen, 46,19, 5 Sitze

  • Jörg Stickel 1097
  • Claudia Reutter* 864
  • Marc Kienzlen 856
  • Felix Ringat 726
  • Andreas Fritz* 618

Freie Wähler Unterjesingen

5302 Stimmen, 13,19 %, 2 Sitze

  • M. Athanassiadou-Herrmann 351
  • Diana Kaiser* 332

Hagelloch 11 Sitze

Wahlbeteiligung 75,87 %

An der Sitzverteilung im Hagellocher Ortschaftsrat hat sich nichts verändert.

Unabhängige Wählervereinigung Hagelloch

7063 Stimmen, 65,27 %, 7 Sitze

  • Martin Lack 1447
  • Manuel Zeeb 821
  • Ina Maria Oppenländer 668
  • Laura Petersen* 635
  • Sebastian Reutter* 554
  • Paul Koch 534
  • Norbert Fritz 481

Hagellocher Liste

3758 Stimmen, 34,73 %, 4 Sitze

  • Daniel Reutter 1213
  • Erwin Frauenknecht 627
  • Naomi Schmidt-Gabriel* 410
  • Kurt Hohenstein* 354

Zum Artikel

Erstellt:
12.06.2024, 01:00 Uhr
Lesedauer: ca. 3min 02sec
zuletzt aktualisiert: 12.06.2024, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter


In Ihrem Benutzerprofil können Sie Ihre abonnierten Newsletter verwalten. Dazu müssen Sie jedoch registriert und angemeldet sein. Für alle Tagblatt-Newsletter können Sie sich aber bei tagblatt.de/newsletter auch ohne Registrierung anmelden.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
    
Faceboook      Instagram      Twitter      Facebook Sport
Newsletter los geht's
Nachtleben, Studium und Ausbildung, Mental Health: Was für dich dabei? Willst du über News und Interessantes für junge Menschen aus der Region auf dem Laufenden bleiben? Dann bestelle unseren Newsletter los geht's!