Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Geld für Zeitaufwand

Tropenmediziner testen ein Malaria-Mittel

Eine Malaria-Studie mit hoher Entschädigungssumme für ihre Teilnehmer wird derzeit am Institut für Tropenmedizin abgehalten. Wir wollten wissen, ob die rund 2000 Euro, die die Probanden erhalten, ein hohes Gesundheitsrisiko abgelten sollen.

02.02.2016

Tübingen.Das Institut für Tropenmedizin am Uni-Klinikum suchte Freiwillige, die ein neues Medikament zur Malaria-Prophylaxe an sich testen lassen. Als Aufwandsentschädigung werden den Probanden, die zwischen 18 und 45 Jahre alt sein, mit ihrem BMI zwischen 18 und 30 liegen und noch nie eine Malaria-Infektion gehabt haben sollten, 1940 bis 2400 Euro gezahlt.Durch den Todesfall in Rennes wurde die ...

80% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Februar 2016, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
2. Februar 2016, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 2. Februar 2016, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+