Germanenstaffel

Treppenwitz wird Treppenwetz

Was das TAGBLATT als Aprilscherz gedacht hat, wird im Mai in Tübingen Wirklichkeit.

02.04.2017

Von hoy

Heinrich Lind , Gerold Knisel und Alexander Wütz (von links) waren an der Germanenstaffel auf Zack. Bild: Faden

Heinrich Lind , Gerold Knisel und Alexander Wütz (von links) waren an der Germanenstaffel auf Zack. Bild: Faden

Sie wollten vorab schon mal die Strecke testen und freuten sich, dass das SCHWÄBISCHE TAGBLATT auf die gleiche Idee gekommen war: Gerold Knisel, Heinrich Lind und Alexander Wütz folgten am Samstag dem TAGBLATT-Aufruf. Das wollte vor der offiziellen Eröffnung schon mal die 117 Treppen der Germanenstaffel sportlich testen lassen und hatte die lokale Läuferszene zum Mitmachen aufgerufen.

Doch Knisel vom Post SV, der Sportwissenschaftler und Agenturinhaber Alexander Wütz und Lind hatten schnell durchschaut, dass es sich bei dem Treppenlauf mit den versprochenen „vergoldeten Eiskugeln“ um einen „Treppenwitz“, sprich um einen Aprilscherz handelte.

Sie kamen, so versicherten sie mit einem breiten Grinsen, nur vorbei, um für ihren eigenen Wettkampf am 13. Mai Werbung zu machen. Doch offenbar war außer ihnen niemand auf den Scherz hereingefallen, so erklärte das Trio der Redakteurin, wie ihr „Treppenwetz“ am Tag des Städtebaus funktionieren soll: Es wird Schülerstaffeln von Klasse 5 bis 10 geben, Start ist um 11 Uhr. Wer als erster oben ankommt, ist eine Runde weiter. Außerdem gibt es einen Start für Frauen und Männer (13 Uhr). Gelaufen wird immer jeweils zu zweit.

Für Knisel, der den Nikolauslauf im Winter organisiert, hat der Treppenlauf ein „ungewöhnliches Format“. Er und Wütz sehen ihn als Vorbereitungs-Auftakt zum Walter-Erbe-Lauf im September. So gesehen waren sie froh über die scherzhafte „Steilvorlage“ des TAGBLATTS. Anmeldung zum realen Treppenlauf am 13. Mai bei Alexander Wütz, Agentur „querfeldeinsport“; Telefon: 0176/705 43540; Mail: alexander.wuetz @querfeldeinsport.com.

Zum Artikel

Erstellt:
02.04.2017, 18:00 Uhr
Lesedauer: ca. 1min 46sec
zuletzt aktualisiert: 02.04.2017, 18:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App