Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Freiburg

Treckerfahrer rammt Hauswand: 100 000 Euro Schaden

Ein Traktorfahrer hat in der Gemeinde Kleines Wiesental im Landkreis Lörrach die Kontrolle über seinen Trecker verloren, eine Hauswand gerammt und dabei einen Schaden von rund 100 000 Euro angerichtet.

29.04.2018

Von dpa/lsw

Der Schriftzug "Stop" ist auf dem Dach eines Polizeiwagens zu sehen. Foto: Jens Büttner/Archiv dpa/lsw

Freiburg. Wie ein Sprecher der Polizei in Freiburg am Sonntag mitteilte, rollte der Trecker rückwärts eine Anhöhe hinunter. Der 44-Jährige habe den Zusammenprall mit einer Hauswand am Freitagabend nicht mehr verhindern können. Er erlitt eine Platzwunde am Kopf. Bewohner des Hauses kamen nicht zu Schaden.

Laut Polizei wird der Fahrer verdächtigt, alkoholisiert gewesen zu sein. Eine Blutprobe werde noch ausgewertet. Zudem stellten die Beamten fest, dass der Mann keine Fahrerlaubnis für den Trecker hatte. Außerdem war das Gefährt nicht für den Verkehr zugelassen wie es weiter hieß.

Zum Artikel

Erstellt:
29. April 2018, 12:27 Uhr
Aktualisiert:
29. April 2018, 11:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 29. April 2018, 11:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+