Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Konstanz

Tötung vor Shisha-Bar: Polizei fasst Hauptverdächtigen

Nach einem tödlichen Angriff auf einen Schweizer vor einer Shisha-Bar in Konstanz hat die Polizei den mutmaßlichen Haupttäter gefasst.

13.03.2017

Von dpa/lsw

Ein leuchtendes Blaulicht auf dem Dach eines Funkstreifenwagens. Foto: Jens Büttner/Archiv dpa/lsw

Konstanz. Der 17-Jährige sei am Vorabend im Landkreis Konstanz festgenommen worden, teilten die Beamten am Montag mit. Er werde im Laufe des Tages dem Haftrichter vorgeführt. Das Motiv des Mannes sei jedoch noch unklar. Der 19 Jahre alte Schweizer war bei einem Streit in der Nacht zum Samstag vor der Shisha-Bar mit einem Messer getötet worden.

Mehrere Männer waren zuvor aus noch unbekannten Gründen aneinandergeraten. Der Streit verlagerte sich auf die Straße, dort kam es zu einer Schlägerei. Dabei soll der 17-Jährige auf das 19 Jahre alte Opfer eingestochen haben. Der junge Mann starb laut vorläufigem Obduktionsergebnis an inneren Blutungen im Krankenhaus.

Bereits am Wochenende waren vier Verdächtige festgenommen wurden - bei drei von ihnen habe sich der dringende Tatverdacht jedoch nicht bestätigt, teilten die Beamten am Montag weiter mit. Sie seien wieder auf freien Fuß gesetzt worden. Bei einem 21-Jährigen habe sich der Verdacht dagegen erhärtet, er sei inzwischen in Untersuchungshaft.

Zum Artikel

Erstellt:
13. März 2017, 15:16 Uhr
Aktualisiert:
13. März 2017, 15:01 Uhr
zuletzt aktualisiert: 13. März 2017, 15:01 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+