Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Meßstetten/Tübingen

Tödlicher Unfall im Oberdigisheimer Stausee

Ein 52 Jahre alter Mann ist am Freitag beim Schwimmen im Oberdigisheimer Stausee unweit von Meßstetten (Zollernalbkreis) bewusstlos geworden und wenig später gestorben.

20.07.2018

Von dpa/lsw

Meßstetten/Tübingen. Die genaue Todesursache müsse noch ermittelt werden, ein Fremdverschulden werde aber bislang ausgeschlossen, hieß es bei der Polizei. Der Mann ging den Angaben zufolge etwa vier Meter vom Seeufer entfernt unter. Er wurde leblos aus dem Wasser gezogen und mit einem Rettungshubschrauber in die Uni-Klinik Tübingen geflogen, wo er trotz Reanimationsmaßnahmen verstarb.

Zum Artikel

Erstellt:
20. Juli 2018, 17:13 Uhr
Aktualisiert:
20. Juli 2018, 15:50 Uhr
zuletzt aktualisiert: 20. Juli 2018, 15:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+