Ellwangen/Aalen

Tödlicher Frontalzusammenstoß im Ostalbkreis

Bei einem Frontalzusammenstoß zweier Autos im Ostalbkreis ist am Sonntagnachmittag ein Mensch ums Leben gekommen.

17.10.2021

Von dpa/lsw

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeifahrzeugs. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa/Symbolbild

Ellwangen/Aalen. Zwei weitere Menschen wurden nach Polizeiangaben schwer verletzt. Der Unfall ereignete sich demnach auf der Landstraße 1060 zwischen dem Ellwanger Stadtteil Röhlingen und der Kernstadt.

Eine 64-jährige Frau geriet mit ihrem Wagen vor der Anschlussstelle Ellwangen aus bislang ungeklärter Ursache auf die Gegenspur und krachte frontal mit dem Fahrzeug einer 31-Jährigen zusammen. Durch den Zusammenstoß wurden beide Autos von der Straße geschleudert und kamen im Grünstreifen zum Stehen. Die 64-Jährige starb noch an der Unfallstelle, ihr 51-jähriger Beifahrer sowie die 31-Jährige andere Autofahrerin wurden schwer verletzt und per Hubschrauber und Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht.

Zum Artikel

Erstellt:
17. Oktober 2021, 22:29 Uhr
Aktualisiert:
18. Oktober 2021, 05:50 Uhr
zuletzt aktualisiert: 18. Oktober 2021, 05:50 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App