Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Jeder Jahrgang ist aufs Neue faszinierend

Tipps für die richtige Annäherung an den Wein von der Expertin Natalie Lumpp

Die Sommeliere Natalie Lumpp ist die populärste Weinexpertin des Landes. Tipps für Genießer.

24.10.2015
  • HGF

Frau Lumpp, muss ich mich auf eine Weinprobe vorbereiten?

NATHALIE LUMPP: Das Wichtigste ist, die Emotion auszuschalten. Wenn ich im sonnigen Hof eines Winzers sitze, schmeckt der Wein ja gleich doppelt so gut. Oder viele Leute lassen sich von bestimmten Etiketten beeindrucken.

Ist eine Reihenfolge einzuhalten?

Normalerweise probieren wir erst Weißweine, dann Rotweine. Ich sortiere am liebsten nach Jahrgang, also erst die jungen, dann die älteren. Man könnte die Weine auch nach dem Alkoholgehalt ordnen - von leicht zu kräftig.

Darf ich den Wein hörbar schlürfen? LUMPP: Hi, hi das werde ich oft gefragt. Natürlich ist es wichtig, dass Sie den Wein im ganzen Mund verteilen. Auf der Zunge befinden sich ganz viele Geschmackspapillen, die Sie im Idealfall alle aktivieren. Ansonsten hätten Sie nur den halben Weingenuss. Allerdings probieren wir die Weine heute eher geräuschlos.

Soll ich alle Gläser ganz austrinken?

LUMPP: Ich ernte ganz viele Mitleidsblicke, weil ich alle Weine ausspucke. Wenn man Weine professionell verkostet, geht es nicht anders. Ich hätte sonst schon Probleme, den fünften Wein richtig einzuschätzen. Zu Hause würde ich sagen, laden Sie ein paar Freunde ein. Zwischen sechs und zehn Personen sind ideal, da ist eine Flasche ruckzuck leer. Privat wäre es wirklich schade, den Wein auszuspucken.

Bin ich ein Banause, wenn ich gewisse Aromen wie "unreife Mango" oder "nasses Leder" nicht erkenne?

LUMPP: Absolut nicht. Beim Wein ist ja das Wichtigste, dass jeder für sich beurteilt, ob ihm der Wein schmeckt - oder auch nicht.

Wie verhalte ich mich, wenn eine Expertin wie Sie den Wein in den höchsten Tönen lobt, mir aber will die "Plörre" gar nicht schmecken?

LUMPP: Bleiben Sie ehrlich! Ihnen persönlich muss der Wein schmecken.

Sie haben schon tausende Weine probiert. Können Sie sich wirklich noch immer dafür begeistern?

LUMPP: Immer! Ich finde, der Wein gehört zu den schönsten Dingen der Welt. Die große Faszination ist für mich, dass die Weine mit jedem Jahrgang wieder anders schmecken. Oder immer wieder gibt es neue Weinregionen zu entdecken, zuletzt waren wir in China - dem heute zweitgrößten Weinproduzenten der Welt.

Tipps für die richtige Annäherung an den Wein von der Expertin Natalie Lumpp
Kennerin, Genießerin, Sommeliere: Nathalie Lumpp. Foto: Klaus Hennig-Damasko

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

24.10.2015, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular