Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Baden-Baden

Tim Mälzer wird Opfer von «Verstehen Sie Spaß?»

Der Fernsehkoch Tim Mälzer (47) ist Opfer der versteckten Kamera geworden.

12.07.2018

Von dpa

Tim Mälzer. Foto: Jens Kalaene/Archiv dpa

Baden-Baden. Bei der Einweihung einer Schulküche im hessischen Viernheim legten ihn Schüler und Lehrer herein und spielten ihm Streiche für die ARD-Unterhaltungsshow «Verstehen Sie Spaß?», wie der Südwestrundfunk (SWR) in Baden-Baden am Donnerstag mitteilte. «Es war eine harte Nummer», sagte Mälzer. Er habe bis zuletzt nicht gemerkt, dass ihm eine Falle gestellt werde. Gezeigt wird der Film in der Sommerausgabe von «Verstehen Sie Spaß?» an diesem Samstag um 20.15 Uhr im Ersten. Moderiert wird die Sendung von Guido Cantz (46).

Ebenfalls in der Show ist der Sänger Andreas Gabalier (33). Der «Volks-Rock’n’Roller» aus Österreich geriet bei Innsbruck in Tirol in eine angebliche Polizeikontrolle, die von Cantz initiiert wurde.

Weitere Gäste sind den Angaben zufolge sind die Zwillinge Roman und Heiko Lochmann alias «Die Lochis», die Moderatorin und Schauspielerin Désirée Nosbusch, YouTube-Darstellerin Joyce Ilg und Comedian Kaya Yanar. Aufgezeichnet wurde die Show im April in München.

«Verstehen Sie Spaß?» läuft seit 1980 und ist damit nach Angaben des Senders die älteste Samstagabendshow im deutschen Fernsehen. Sie läuft in der Verantwortung des SWR in Baden-Baden.

Zum Artikel

Erstellt:
12. Juli 2018, 11:57 Uhr
Aktualisiert:
12. Juli 2018, 10:40 Uhr
zuletzt aktualisiert: 12. Juli 2018, 10:40 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+