2. Basketball-Bundesliga

Klare Pleite: Tübingen hält in Jena nur eine Hälfte mit

Beim Aufstiegsaspiranten Science City Jena haben die Tigers Tübingen am Mittwochabend mit 71:93 (37:39) verloren.

30.12.2020

Von itz

Enttäuschte Gesichter bei den Tigers um Gianni Otto (vorne). Archivbild: Ulmer

In den ersten 20 Minuten war zwischen den Tübingern und dem Team von Ex-Bundestrainer Frank Menz kein Unterschied zu erkennen. Nach dem ersten Viertel lagen die Tübinger gar mit 20:18 vorne, zur Pause waren die Tigers immer noch auf zwei Punkte dran (37:39).

Doch nach der Pause zog Jena im Bruderduell zwischen Julius Wolf und Tübingens Kapitän Enosch Wolf davon. Das drittel Viertel verloren die Tigers mit 16:27. Am Ende unterlag das Team von Trainer Daniel Jansson mit 71:93.

Topscorer der Partie waren Isaiah Crawley (17 Zähler) sowie Troy Simons und Daniel Keppeler (beide 11) bei Tübingen, Robin Lodders (16 Punkte) und Marcus Tyus (15) bei den Thüringern.

Die Tübinger Tigers müssen bereits am Sonntag wieder bei den Giants Leverkusen ran. Während Tübingen aus acht Partien bislang zwei Siege holte, stehen die Leverkusener bei sechs Erfolgen aus elf Spielen und halten Anschluss an die Spitzenplätze.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Dezember 2020, 19:44 Uhr
Aktualisiert:
30. Dezember 2020, 19:44 Uhr
zuletzt aktualisiert: 30. Dezember 2020, 19:44 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App