Tübingen · Corona

Premium-Tests in Schulen: auch für Geimpfte

Stadt Tübingen finanziert Premium-Tests in Schulen.

02.12.2021

Von ST

In einer Pressemitteilung wies die Tübinger Stadtverwaltung jetzt darauf hin, dass die Stadt weiterhin Tests zur Verringerung der Ansteckungsgefahr finanziert. Dies habe der Gemeinderat unbürokratisch beschlossen.

Mit dem Geld soll eine bestehende Lücke geschlossen werden: die Beschränkung der Selbsttests in Schulen auf ungeimpfte Schülerinnen und Schüler. Sie kann zur Folge haben, dass ein Ausbruch erst bemerkt wird, wenn das erste ungeimpfte Kind im Schnelltest positiv wird. Dabei übertragen auch geimpfte Schüler das Corona-Virus. In Tübinger Schulen können sich deshalb auch geimpfte Kinder und Jugendliche bis zu dreimal pro Woche testen. Nach schlechten Erfahrungen mit „vom Land gelieferten Billigprodukten, die viele falsch positive Tests ergaben“, erhalten die Schulen und Kitas jetzt ein Premiumprodukt eines deutschen Herstellers, das 4,80 Euro pro Test kostet, obwohl das Land nur drei Euro erstattet. Oberbürgermeister Palmer bedankt sich beim Gemeinderat: „In bewährter Weise haben die Fraktionen kurzfristig weiteres Geld für den Tübinger Weg bewilligt.“ Das sei gut für den Schulbetrieb. „Denn Schulschließungen drohen auch, wenn sich zu viele Kinder anstecken.“

Auch für die Beschäftigten der Stadtverwaltung werden mehr Tests angeboten als vorgeschrieben. Laut Gesetz müssen sich Ungeimpfte täglich vor Arbeitsbeginn testen lassen. Der Arbeitgeber ist jedoch nur verpflichtet, zwei Tests pro Woche anzubieten. Die Beschäftigten dreimal pro Woche selbst zum Testen zu schicken ist aber nicht praktikabel und würde die Kapazitäten der Teststationen überfordern. Deshalb bietet die Stadt den Beschäftigten tägliche Tests an. Auch Geimpfte haben dazu Zugang.

Zum Artikel

Erstellt:
2. Dezember 2021, 18:08 Uhr
Aktualisiert:
2. Dezember 2021, 18:08 Uhr
zuletzt aktualisiert: 2. Dezember 2021, 18:08 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App