Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Tentakel? Arme!
Foto. © wittaya changkaew/Shutterstock.com Foto: Foto. © wittaya changkaew/Shutterstock.com
Glosse

Tentakel? Arme!

06.11.2017
  • HAJO ZENKER

Berlin. Können Sie Ihren Kindern erklären, was Sie im Job so treiben? Klar, wer Bäcker oder Kfz-Mechatroniker ist, hat es da leicht. Aber sonst? Besonders schwer wird das, wenn man den verrücktesten Sachen hinterherforscht. Ein amerikanischer Doktorand der Insektenkunde forderte jetzt auf Twitter Wissenschaftler-Kollegen mit einer Frage heraus: Wenn Du der ganzen Welt nur eine einzige Sache über Dein Fachgebiet mitteilen könntest – welche wäre es? Das Ganze läuft unter dem Hashtag #MyOneScienceTweet. Die geballte Forschungskompetenz soll also in die berühmt-berüchtigten 140-Twitter-Zeichen gegossen werden.

Das fand erstaunlich viel Resonanz und brachte echten Erkenntnisgewinn, zumindest teilweise. Denn dass Eisbären nicht in der Antarktis leben, wie eine Wissenschaftlerin mitteilt, ist so neu nicht – und muss erst recht auch nicht dreimal hintereinander wiederholt werden. Dass Kraken keine Tentakel, sondern Arme haben, ist einem anderen Forscher wichtig, dem normalen Twitter-Nutzer aber vielleicht nicht so sehr. Mehr Aufmerksamkeit fand der Eintrag von Mitarbeitern der Universität Kentucky, dass einige Pilze mehr als 20 000 Geschlechter haben – die wir Menschen aber nicht voneinander unterscheiden können. Oder: Es gibt eine Meeres-Nacktschnecke, die nach Wassermelone riecht. Wie man so etwas herausfindet? So genau will man das dann doch nicht wissen. Hajo Zenker

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

06.11.2017, 06:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular