Straßenbau

Teilweise Sperrung der B28 ab Tübingen

Das Regierungspräsidium plant für 2021 die Fahrbahndeckenerneuerung der B28 zwischen Tübingen und der Anschlussstelle Jettenburg in beiden Richtungen.

03.06.2020

Von ST

Ihr Belag weist Schäden auf. Im Vorfeld des Vorhabens sind Schadensanalysen erforderlich, um den Umfang der Arbeiten zu bestimmen. Hierzu werden am Donnerstag, 4. Juni, und Freitag, 5. Juni, Proben entnommen. Bei gutem Wetter finden diese Voruntersuchungen jeweils in der Zeit zwischen 9 und 15 Uhr statt. Während der Probenentnahme wird die vierspurige B28 jeweils in Fahrtrichtung Reutlingen und in Fahrtrichtung Tübingen um eine Fahrspur reduziert und der Verkehr an der Probenentnahmestelle vorbeigeführt.

Zum Artikel

Erstellt:
3. Juni 2020, 19:29 Uhr
Aktualisiert:
3. Juni 2020, 19:29 Uhr
zuletzt aktualisiert: 3. Juni 2020, 19:29 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+