Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Heidelberg

Teenager-Trio flüchtet mit gestohlenem Kleinbus vor Polizei

Mit Tempo 100 haben drei Jugendliche in Heidelberg versucht, die Polizei in einem gestohlenen Kleintransporter abzuschütteln.

14.02.2016

Von dpa/lsw

Heidelberg. Keiner der 17- bis 19-Jährigen hatte einen Führerschein, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Die Flucht endete in einem Acker, die Nacht zum Sonntag für das Trio in Handschellen. Später wurden sie von ihren Eltern in Empfang genommen. Eine Fahrerlaubnis werden die Behörden dem 17 Jahre alten Fahrer wohl so schnell nicht ausstellen, gegen ihn wird wegen verschiedenen Delikten ermittelt. Wem der Transporter gehörte, war zunächst unklar.

Zum Artikel

Erstellt:
14. Februar 2016, 14:55 Uhr
Aktualisiert:
14. Februar 2016, 13:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. Februar 2016, 13:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+