Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

TVB Stuttgart trennt sich von Trainer Markus Baur

Der TVB Stuttgart hat sich im Abstiegskampf der Handball-Bundesliga von seinem Trainer Markus Baur getrennt.

18.02.2018

Von dpa

Stuttgart. Die Entscheidung gab der Tabellen-16. am Sonntag nach einer langen Negativserie bekannt. „Aufgrund der Tatsache, dass zuletzt zehn Niederlagen in Folge eingefahren wurden und somit das Ziel Klassenerhalt in Gefahr ist, haben wir uns gemeinsam mit Markus Baur dazu entschieden, die Zusammenarbeit zu beenden“, sagte der Sprecher der TVB-Gesellschafter, Christian May.

Bis ein Nachfolger gefunden ist, betreut der Geschäftsführer Jürgen Schweikardt die Mannschaft. Er trainierte sie bereits von 2013 bis zum Bundesliga-Aufstieg 2015. „Die Lösung mit Jürgen Schweikardt ist aufgrund der Kurzfristigkeit naheliegend. Er kennt die Mannschaft und das Umfeld bestens“, erklärte May. Am kommenden Sonntag treten die Stuttgarter beim Schlusslicht Eulen Ludwigshafen an.

Baur hatte den TVB im Sommer 2016 übernommen, im vergangenen Jahr führte der Weltmeister von 2007 die Schwaben zum Klassenerhalt. Nach den Niederlagen zuletzt beim TuS N-Lübbecke und gegen den TSV Hannover-Burgdorf beträgt der Abstand zu den Abstiegsplätzen nur noch zwei Punkte. Allerdings litten die Stuttgarter in der laufenden Saison auch unter großem Verletzungspech.

Zum Artikel

Erstellt:
18. Februar 2018, 17:45 Uhr
Aktualisiert:
18. Februar 2018, 17:20 Uhr
zuletzt aktualisiert: 18. Februar 2018, 17:20 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+