Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mehr als nur Linsen

Stuttgarter Märkte präsentieren ihr erstes Kochbuch

"Leckere Rezepte aus der Region" heißt der Titel des ersten Kochbuchs, das die Märkte Stuttgart GmbH in Zusammenarbeit mit den Wochenmarktbeschickern im wahrsten Sinne des Wortes auf den Markt bringen.

22.11.2011

Von ULI NAGEL

Stuttgart "Wir wollen die schwäbische Küche in Stuttgart und im Umland bekannter machen", sagt Märkte-Chef Karl Kübler. Entstanden ist die Idee schon im vergangenen Jahr, wobei die Initiative für ein Kochbuch von den Beschickern der insgesamt 27 Wochenmärkte der Landeshauptstadt ausging. "Mit Johannes Guggenberger konnten wir für das Projekt einen Koch gewinnen, der viel Leidenschaft mitbringt - auch für regionale Produkte, die es auf unseren Wochenmärkten zu kaufen gibt", sagt Karl Kübler. Vor Anfang an war klar: Das Buch muss erschwinglich sein und die Rezepte einfach und "nachkochbar" bleiben. Jetzt ist das Kochbuch fertig und soll am kommenden Samstag erstmals auf dem Stuttgarter Wochenmarkt präsentiert werden. Der ist wegen des Weihnachtsmarkts allerdings in den kommenden Wochen in der unteren Königstraße zu finden. "Dann wird auch Johannes Guggenberger vor Ort sein und gratis für die Besucher eines seiner Rezepte kochen", verrät Kübler.

Das Info-Mobil zum Kochbuch soll dann nach und nach über die Stuttgarter Wochenmärkte tingeln. Am 10. Dezember macht es beispielsweise Halt im Stadtteil Bad Cannstatt.

Und was Karl Kübler und sein Team dann präsentieren, kann sich sehen lassen: Gaisburger Marsch, Kässpätzle, Maultaschen und Schwäbische Wurstknöpfle sind ebenso vertreten wie etwa Ofenschlupfer, Pfitzauf oder Nonnenfürzle mit Hägenmark. Gut 70 Gerichte auf 120 Seiten hat Koch Johannes Guggenberger zusammengetragen. Dazu kommen noch jede Menge Weinempfehlungen und Dekorationstipps.

"Mit sechs Euro sind wir extrem günstig", findet Karl Kübler. Deshalb habe man bei der Aufmachung des Buches auch etliche Abstriche gemacht. "Dafür ist es handlich und verträgt auch einmal einen Soßenspritzer", sagt der Märkte-Chef. Denn was nützt das schönste Hochglanz-Kochbuch, wenn es im Regal verstaubt?

Neben dem Verkauf auf den Wochenmärkten wird das Kochbuch auch in einigen Buchhandlungen erhältlich sein. Die erste Auflage beträgt vorläufig 5000 Stück, wobei Karl Kübler jedoch schon heute weitere Auflagen mit neuen Themen verspricht.

Info http://www.maerkte-stuttgart.de

Präsentieren das neue Buch: Märkte-Chef Karl Kübler, Koch Johannes Guggenberger und Harald Dworak (v.l.), der für das Kochbuch-Marketing verantwortlich ist. Foto: Uli Nagel

Zum Artikel

Erstellt:
22. November 2011, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
22. November 2011, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 22. November 2011, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+