Angriff auf Pferd in Aitrach

Stute mit Messer im Genitalbereich verletzt

Ein Pferd ist im Landkreis Ravensburg mit einem Messer verletzt worden.

30.07.2021

Von dpa/lsw

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Der bislang unbekannte Täter schnitt dem Tier in den Genitalbereich und fügte dem Pferd dadurch stark blutende Wunden zu, berichtete die Polizei am Freitag. Lebensgefahr bestand für die Stute den Angaben zufolge nicht. Sie wurde nach dem Vorfall am Mittwochabend in Aitrach tierärztlich versorgt. Die Polizei ermittelt wegen eines Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz und sucht nach Zeugen.

Zum Artikel

Erstellt:
30. Juli 2021, 18:13 Uhr
Aktualisiert:
30. Juli 2021, 18:13 Uhr
zuletzt aktualisiert: 30. Juli 2021, 18:13 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App