Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden

Studientag: Bildungshungrige Schüler stürmten Tübingen

Der Studientag lockte in diesem Jahr wieder die Akademiker von morgen zu Tausenden an die Universität.

19.11.2008
  • axg

Fast 9000 Schüler strömten gestern zum 16. Studientag an die Universität Tübingen, um sich über ihr zukünftiges Studienfach zu erkundigen. Dies sind fast tausend mehr als im letzten Jahr.

Mit einem Shuttle-Bus konnten die Schüler zwischen den Standorten Neue Aula, wo sich die Geistes- und Sozialwissenschaften präsentierten, und dem Hörsaalzentrum auf der Morgenstelle, dem Standort der Natur- und Lebenswissenschaften, pendeln.

Während der Anreise der zahlreichen Schüler kam es sowohl auf den Straßen als auch in den Bussen und Zügen zu Engpässen. Laut Oliver Berli, der am Informationsstand der Soziologen beriet, „ist die Resonanz dieses Jahr besser“. Hier, wie auch an den anderen Infoständen, wurde am häufigsten nach den Berufsaussichten gefragt.

Verena Biskup vom Wilhelm-Schickard-Gymnasium dagegen will nur „aus Interesse“ Psychologie studieren und nicht, weil sie sich davon besondere Berufsaussichten verspricht. „Die Organisation hier ist besser als die in Stuttgart“, sagte Jonathan Lämmle vom Technischen Gymnasium Schorndorf über den Tübinger Studientag.

Allerdings will er Sportwissenschaft lieber in Köln oder Heidelberg studieren. Jeslo Heinke-Becker war aus Mönchengladbach angereist und schwänzte wegen des Studientags die Schule. Er will Allgemeine Rhetorik studieren. Diese Entscheidung fiel, als er erfuhr, dass sein Lieblingsautor aus der Satirezeitschrift Titanic, Oliver M. Schmitt, Rhetorik studiert hatte. Der 21-Jährige, der noch nie in Tübingen war, zeigte sich überrascht, in der Stadt nicht überall den schwäbischen Akzent zu hören.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

19.11.2008, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular