Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Strobl unterrichtet Innenausschuss zum Online-Angriff

Nach dem großflächigen Online-Angriff auf Daten von Politikern und Prominente in Deutschland will Innenminister Thomas Strobl (CDU) heute den Innenausschuss des Landtags darüber berichten.

16.01.2019

Von dpa/lsw

Thomas Strobl (CDU), Innenminister von Baden-Württemberg, nach einer Sitzung des Innenauschusses des Landtags. Foto: Marijan Murat/Archiv dpa/lsw

Stuttgart. Die Sitzung zu dem Datenleck soll öffentlich stattfinden. Dabei soll es auch um Cybersicherheit gehen, sagte ein Sprecher des Ministeriums. Ein 20-Jähriger aus Hessen soll über ein inzwischen gesperrtes Twitter-Konto im Dezember persönliche Daten veröffentlicht haben. Rund 1000 Politiker, Prominente und Journalisten sind betroffen, darunter Politiker aller Bundestagsparteien mit Ausnahme der AfD. Gegen den 20-Jährigen wird wegen des Verdachts der Ausspähung von Daten und Datenhehlerei ermittelt. Auch aus dem Südwesten sind offenbar Dutzende Politiker betroffen.

Zum Artikel

Erstellt:
16. Januar 2019, 06:40 Uhr
Aktualisiert:
16. Januar 2019, 01:10 Uhr
zuletzt aktualisiert: 16. Januar 2019, 01:10 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+