Wolfsburg

Streich zum Impfstatus von Kimmich: Meinung „respektieren“

Freiburgs Trainer Christian Streich wünscht sich grundsätzlich eine hohe Bereitschaft zur Impfung gegen das Coronavirus, möchte den ungeimpften deutschen Nationalspieler Joshua Kimmich für dessen Entscheidung dagegen aber nicht kritisieren.

23.10.2021

Von dpa

Freiburgs Trainer Christian Streich gestikuliert. Foto: Tom Weller/dpa

Wolfsburg. „Jeder Mensch in unserem Land ist frei“, sagte Streich nach dem 2:0-Sieg seiner Mannschaft im Bundesliga-Spiel beim VfL Wolfsburg am Samstag. „Ich wünsche mir, dass sich so viele Menschen wie möglich impfen lassen, weil ich weiß, was es für Auswirkungen haben kann, wenn man sich nicht impft.“

Streich ergänzte: „Die Gefahr, dass man dann einen schweren Verlauf hat, wenn man Covid-19 kriegt, ist ums Vier-, Fünffache höher. Und deshalb würde ich mir natürlich wünschen, dass die Menschen, die in der Öffentlichkeit sind, sich darüber bewusst sind. Aber: Jeder ist frei und das ist grundsätzlich gut so. Und deshalb hat man diese Meinung zu respektieren.“ Streich war gefragt worden, ob er es aufgrund von dessen Bekanntheit und Vorbildfunktion problematisch sehe, dass sich Kimmich bislang nicht gegen das Virus hat impfen lassen.

Zum Artikel

Erstellt:
23. Oktober 2021, 19:34 Uhr
Aktualisiert:
23. Oktober 2021, 19:34 Uhr
zuletzt aktualisiert: 23. Oktober 2021, 19:34 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App