Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Freiburg

Streich sorgt sich um die Qualität der Bundesliga

Christian Streich sorgt sich als Trainer des SC Freiburg um die fußballerische Klasse der Bundesliga.

21.02.2018

Von dpa

Freiburgs Trainer Christian Streich. Foto: Patrick Seeger/Archiv dpa

Freiburg. «Wir verlieren in der Bundesliga immer weiter Spieler mit hoher individueller Qualität, weil sie dorthin gehen, wo sie mehr Geld verdienen können, oder weil sie eine andere Liga als attraktiver empfinden», sagte der 52-Jährige in einem Video-Interview, das Nationalspieler Toni Kroos für die «Sport Bild» (Mittwoch) führte. «Dadurch geht uns Vereinen fußballerische Qualität verloren.»

Streich bestätigte zudem, was bereits einige Experten wie der frühere Bayern-Sportvorstand Matthias Sammer bemängelt hatten: «Die Tendenz geht verstärkt auf Organisation gegen den Ball und weniger auf das Fußballspielen.»

Strategisch hat sich Streich vom früheren Freiburger Chefcoach Volker Finke und vom Spiel des FC Barcelona inspirieren lassen. «Ich habe probiert, diesen Rundumblick von Iniesta, diesen Rundumblick von Xavi, mit dem die beiden den ganzen Raum beherrscht haben, den Jungs hier zu vermitteln», erklärte er. Er selbst sei als Spieler «sehr langsam» gewesen - «also musste sich spielerische Lösungen suchen, um trotzdem an den Ball zu kommen».

Zum Artikel

Erstellt:
21. Februar 2018, 15:51 Uhr
Aktualisiert:
21. Februar 2018, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 21. Februar 2018, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+