Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Rastatt

Straßentheaterfestival Rastatt geht in die 25. Auflage

Zum 25. internationalen Straßentheaterfestival «tête-à-têt» erwartet Rastatt 47 Künstlergruppen aus 16 Nationen.

14.04.2018

Von dpa/lsw

Die Gruppe Actic beim Internationalen Straßentheaterfestival in Rastatt auf. Foto: Uli Deck/Archiv dpa/lsw

Rastatt. Auftakt ist nach Angaben der Veranstalter am 29. Mai, Abschluss am 3. Juni. «Das "tête-à-tête" ist Plattform für innovatives Straßentheater und zeitgenössischen Zirkus, künstlerischer Ideenpool und fördert die internationale Vernetzung von Künstlern, Veranstaltern und Szenepublikum», teilten die beiden künstlerischen Leiterinnen Julia von Wild und Kathrin Bahr mit.

Als Erinnerung an den Anfang des Festivals enthält das Programm viele französische Produktionen. 1993 war «tête-à-têt» mit einen deutsch-französischen Schwerpunkt gestartet. Zu sehen gibt es unter anderem die Deutschlandpremiere einer Pyro-Show im Ehrenhof des Rastatter Schlosses der französischen Compagnie «Les Commandos Percu».

Außerdem auf dem Programm: Die bildgewaltige Platzinszenierung «Crossing Lines» als Teil des EU-Projektes «Power Of Diversity», die von den Fragen der Generation erzählt, die eine vom Krieg zerrissene Welt geerbt hat. 40 junge Tänzer aus ganz Europa, davon 10 aus Rastatt, treten auf.

Zum Artikel

Erstellt:
14. April 2018, 10:20 Uhr
Aktualisiert:
14. April 2018, 09:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 14. April 2018, 09:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+