Engelszunge zum Warten auf Godot

Stoßgebet zum heiligen Sankt Nimmerlein

Godot wird schon kommen. Wir warten jetzt ja lange genug. Godot kommt nach Reutlingen, soviel ist nahezu sicher. An der Tonne wird dann zu seinen Ehren „Glückliche Tage“ von Autor Samuel Beckett gespielt.

24.02.2020

Von Matthias Reichert

Reutlingens OB Thomas Keck wird Godot zu Ehren die goldene Amtskette anlegen, die Stadtkapelle wird am Hauptbahnhof die Backen aufblasen, und zahllose Prominenz aus Kultur, Wirtschaft und öffentlichem Leben wird den Ehrengast willkommen heißen, wenn er mit gut zweistündiger Verspätung aus dem Zug steigt. Kann höchstens sein, dass der Zug noch ausfällt, aber auf einen Tag oder eine Woche mehr komm...

83% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.
Weitere Infos
Information

Zum Artikel

Erstellt:
24. Februar 2020, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
24. Februar 2020, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 24. Februar 2020, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+