Schwitzkasten Fußball-Elf der Woche

Steffen Walzer tanzt Oberndorf II schwindlig

Ein stürmischer Torwart, eine treffsichere Aushilfe und ein „Weizen-Bomber“, der es ganz eilig hat – das waren die auffälligsten Kickerinnen und Kicker der Woche

23.11.2021

Von tzu

Erzielte 5 der 7 Tore seines Teams: Oldie Steffen Walzer von der SGM Hagelloch II/Unterjesingen II (hier links vor zehn Jahren mit Paul Koch). Bild: Ulmer

Erzielte 5 der 7 Tore seines Teams: Oldie Steffen Walzer von der SGM Hagelloch II/Unterjesingen II (hier links vor zehn Jahren mit Paul Koch). Bild: Ulmer

Nummer 1: Vincent Stenzel (TSV Hirschau): Der Torwart des Bezirksligisten kam von der Bank - als Feldspieler, eine Viertelstunde vor Schluss. Lief, grätschte und kämpfte und hätte fast das 3:0 gegen den SV Hirrlingen erzielt. Das machte dann später ein anderer für ihn.

Nummer 2: Florian Kalbfell (TB Kirchentellinfurt): Der Abteilungsleiter kickte auch wieder, wurde zur Halbzeit eingewechselt und half beim Bezirksligisten mit, wenigstens einen Punkt gegen Dettingen/Glems zu holen.

Nummer 3: Christian Wiehl (SSC Tübingen): Seine waghalsige Rettungsaktion, mit dem er den Gegentreffer zum 1:1 verhinderte, war bezeichnend für den kämpferischen Einsatz des Landesligisten beim 3:2-Sieg gegen Trossingen.

Nummer 4: Lucien Lohmüller (SG Felldorf-Bierlingen): Den Abwehrspieler des Bezirksligisten hielt am Schluss nichts mehr hinten, er stürmte vor - und erzielte in der Nachspielzeit tatsächlich noch das 3:3 gegen Mitteltal-Obertal.

Nummer 5: Ruben Benzler (TSV Lustnau): Abräumer vor der Abwehr, hart gegen sich und den Gegner SGM Talheim/Öschingen, erzielte dazu mit einem herrlichen Schuss das 2:0 beim 2:1-Sieg des A-Ligisten.

Nummer 6: Jona Krauß (TSV Hirschau): Fing viele Bälle ab, starkes Spiel beim 3:0-Sieg gegen den Bezirksliga-Zweiten SV Hirrlingen.

Nummer 7: Nick Heberle (FC Rottenburg): Viel Frust steckte in seinem Schuss und Tor zum 1:1, nachdem der Landesligist üble Fouls und nicht gegebene Elfmeter über sich ergehen lassen musste. Am Ende siegte der Landesligist sogar zu zehn mit 2:1 in Maichingen.

Nummer 8: Carolin Schäfer (SV Poltringen): Hat eigentlich offiziell aufgehört mit Kicken und hilft nur aus - und das erfolgreich: Schäfer erzielte 3 Tore beim 8:2-Sieg des Bezirksligisten gegen Engstingen/Sonnenbühl.

Nummer 9: Sabine Ebinger (SV Unterjesingen): Ihre Eckbälle sind fast so gefährlich wie ihre Elfmeter: Mit einem Eckballtor schoss Ebinger das Siegtor des Regionenliga-Tabellenführers gegen Sondelfingen II

Nummer 10: Steffen Walzer (SGM Hagelloch II/Unterjesingen II): Der Oldie spielte den SV Oberndorf II schwindlig und schoss 5 Tore für den B-Ligisten beim 7:1-Sieg.

Nummer 11: Florian Brieschke (Spvgg Bieringen/Frommenhausen/Schwalldorf/Obernau II): Den „Weizen-Bomber“ nennen sie ihn bei der Spvgg. Wurde eingewechselt und schoss gleich danach innerhalb von 12 Minuten 3 Tore beim 7:1-Sieg des B-Ligisten gegen Talheim/Öschingen II.

Zum Artikel

Erstellt:
23.11.2021, 14:36 Uhr
Lesedauer: ca. 2min 05sec
zuletzt aktualisiert: 23.11.2021, 14:36 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Schwitzkasten
Schwitzkasten

Ob die weltweit wohl meistgesehene Tipp-Runde für die Fußball-Landesliga oder die beliebte "Elf der Woche" - für solche Formate gibt es den "Schwitzkasten" der TAGBLATT-Sportredaktion.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Facebook Sport      Faceboook      Instagram      Twitter      Tagblatt-App