Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Pforzheim

Start für letzten Ausbau der Autobahn 8 bei Pforzheim

Baden-Württembergs Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) vollzieht heute (15.00 Uhr) den ersten Spatenstich für den weiteren Ausbau der Autobahn 8 bei Pforzheim.

28.04.2018

Von dpa/lsw

Winfried Hermann (Bündnis 90/Die Grünen), Verkehrsminister von Baden-Württemberg. Foto: Sebastian Gollnow/Archiv dpa/lsw

Pforzheim. Der 4,8 Kilometer lange Streckenabschnitt zwischen Pforzheim-Ost und Pforzheim-Nord im Enztal ist das letzte vierspurige Stück entlang der A 8 zwischen Karlsruhe und Stuttgart. Bis 2025 soll die Autobahn dort - mit drei Bahnen pro Richtung - auf sechs Spuren ausgebaut werden.

Weil dafür Brücken abgerissen werden müssen, wird die A 8 bei Pforzheim in diesem Jahr an drei Wochenenden voll gesperrt. Die erste Vollsperrung ist bereits an diesem Wochenende. Auf den Ausweichrouten der viel befahrenen Ost-West-Verbindung drohen Staus.

Zum Artikel

Erstellt:
28. April 2018, 09:48 Uhr
Aktualisiert:
28. April 2018, 02:30 Uhr
zuletzt aktualisiert: 28. April 2018, 02:30 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+