Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Mit Engelsgeduld zur besten Lösung

Stadtplaner Tim von Winning will auch als Baubürgermeister in Ulm Tübinger Grundsätze realisieren

Am Montag tritt Tim von Winning sein Amt als Ulmer Baubürgermeister an. Mit dem Ziel, auch dort möglichst oft die sechs Tübinger Ziele der Stadtplanung umzusetzen. In den vergangenen acht Jahren, in denen er den Fachbereich Planen, Entwickeln, Liegenschaften in Tübingen leitete, ist ihm das in den meisten Fällen gelungen.

05.06.2015

Von Sabine Lohr

Tübingen. Zuerst ist Tim von Winning ganz angetan von der Idee, sich mit dem TAGBLATT in Ulm zu treffen, um dort über Stadtplanung zu reden. Ein paar Tage später nimmt er Abstand davon. Es käme doch zu besserwisserisch rüber, wenn er, noch bevor er sein Amt antrete, über Ulmer Stadtplanung spreche.Na gut. Dann also Tübingen. Die Alte Weberei schlägt er vor. Das wollen wir aber nicht – die haben w...

94% des Artikels sind noch verdeckt.

Um kostenpflichtige Inhalte zu nutzen, haben Sie folgende Möglichkeiten.

Zum Artikel

Erstellt:
5. Juni 2015, 12:00 Uhr
Aktualisiert:
5. Juni 2015, 12:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 5. Juni 2015, 12:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+