Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sport

Stadt befragt Sportler

Mit einer Befragung soll der Bedarf an Sportstätten ermittelt werden.

09.11.2018

Von rum

Im vergangenen Jahr beschloss der Gemeinderat eine Sportentwicklungsplanung, die nun mit einer repräsentativen Befragung der Sportvereine sowie der Bevölkerung startet. Offizieller Startschuss für die „Sportentwicklungsplanung“ ist am 22. November um 18 Uhr mit einer Auftaktveranstaltung im Rathaus.

Für die Bedarfsanalyse erhalten alle Sportvereine einen Fragebogen zum Thema Sport und Bewegung. Außerdem erfolgt nach einer Stichprobenauswahl eine Bevölkerungsbefragung zum Zustand der Anlagen sowie zu vorhandenen Sportangeboten in der Gesamtstadt. Parallel werden aktuelle Daten zum jetzigen Zustand der Sportstätten und Sportanlagen erhoben, teilt das städtische Kulturamt in einer Pressemeldung mit.

Ziel der Untersuchung ist es, verlässliche Daten zu Infrastruktur, Angebot und Zufriedenheit beim Thema Sport und Bewegung zu erhalten. So soll klar werden, in welchem Bereich nachgerüstet werden muss. Im neuen Jahr sollen die erhobenen Daten vorliegen, so dass danach, wie das Kulturamt mitteilt, „in einem kooperativen Prozess weitere Schritte für sportpolitische Entscheidungen angegangen werden können“. ST

Zum Artikel

Erstellt:
9. November 2018, 01:00 Uhr
Aktualisiert:
9. November 2018, 01:00 Uhr
zuletzt aktualisiert: 9. November 2018, 01:00 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+