Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Stuttgart

Staatsanwaltschaft bekommt Abteilung für Cyber-Kriminalität

Gegen die zunehmende Kriminalität im Internet richtet die Staatsanwaltschaft in Stuttgart eine zentrale Abteilung ein.

29.03.2017

Von dpa/lsw

Stuttgart. «Da werden die Großverfahren für ganz Baden-Württemberg bearbeitet», sagte der Leiter der Behörde, Oberstaatsanwalt Siegfried Mahler, am Mittwoch in Stuttgart. Konkret soll sich die Abteilung um Organisierte Kriminalität im Netz kümmern. Dazu zählt demnach Waffenhandel im sogenannten Darknet ebenso wie Fälle, bei denen Trojaner Daten ausspähen. Die Stuttgarter Anklagebehörde ist landesweit unter anderem für Großverfahren im Wirtschaftsbereich zuständig und die größte im Südwesten.

Die Zahl der Wirtschaftsstrafsachen stieg 2016 im Vergleich zum Vorjahr um mehr als ein Fünftel auf 5426 Fälle. Mahler zufolge ist der Anstieg durch die Cyber-Kriminalität bedingt. Dazu zählen ihm zufolge aber auch kleinere Fälle. Die neue Abteilung soll aus vier bis fünf Staatsanwälten bestehen und in den kommenden Wochen starten.

Zum Artikel

Erstellt:
29. März 2017, 12:46 Uhr
Aktualisiert:
29. März 2017, 11:22 Uhr
zuletzt aktualisiert: 29. März 2017, 11:22 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen?
Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung.
Das Tagblatt bei Whatsapp & Co.
Wir liefern die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region immer aktuell aufs Smartphone: per Whatsapp & Co.

Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp  mit einem entsprechenden Mobilgerät.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+      Google+