Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden
Sport verbindet über Nationen hinweg
Teka Bezee (22) mit Karatetrainerin Ingrid May-Staudinger. Foto: Andreas Straub
Meine Geschichte

Sport verbindet über Nationen hinweg

08.12.2015
  • ANDREAS STRAUB

Karate, das ist für Ingrid May-Staudinger mehr als ein Hobby. Vier Kinder hat die 63-jährige Tübingerin, der Kampfsport, sagt sie, sei ihr fünftes. 1978 hat sie mit 26 Jahren das Karate Dojo an der Uni Tübingen gegründet, das sie bis heute leitet. Fünf Mal jede Woche lehrt die Trägerin des Schwarzen Gürtels (3. Dan) dort. International sei der Verein seit jeher, sagt May-Staudinger. "Durch Austausch- und Gaststudenten." Diesen Herbst ist die Gruppe noch bunter geworden.

Sechs Flüchtlinge aus Syrien, dem Irak und Eritrea, die ein Trainerkollege "mitgebracht" habe, meldeten sich an. Die Mitgliedsbeiträge erließ ihnen der Verein. Zunächst konnten die sechs jungen Männer jedoch nicht mitmachen, da die Halle des Tübinger Instituts für Sportwissenschaft nur benutzen darf, wer versichert ist. "Ein Zuschuss des Landessportbunds in Höhe von 250 Euro im Oktober hat uns ermöglicht, die Flüchtlinge zu integrieren", sagt May-Staudinger.

Das Geld wurde im Rahmen eines landesweiten Förderprogramms bereitgestellt. "Wir unterstützen mehr als 100 Vereine mit Fördermitteln, um Flüchtlinge zu integrieren", erklärt Klaus Tappeser, Chef des Württembergischen Landessportbunds (WLSB). "Sport verbindet über Kulturen, Nationalitäten und Religionen hinweg."

Und das zeigt sich auch in Tübingen. Die sechs Flüchtlinge sind im Karate Dojo herzlich aufgenommen worden. Trainerin May-Staudinger ist mit ihren Fortschritten zufrieden. Außerhalb des Trainings hilft sie zum Beispiel dem 22-jährigen Teka Bezee, eine Ausbildungsstelle zu bekommen. "Das ist super! Mir gefällt die Beherrschung meines Körpers und die Gruppe hier", sagt Bezee, geboren in Eritrea, aufgewachsen im Sudan. Den Karateanzug hat er von einem anderen Vereinsmitglied geschenkt bekommen. Und er ist motiviert. Das Ziel: wie seine Trainerin den schwarzen Gürtel tragen. Info In unserer Weihnachtsserie berichten wir über Flüchtlinge im Land - und Menschen, die ihnen helfen.

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

08.12.2015, 08:30 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular