Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Sie müssen angemeldet sein, um einen Leserbeitrag zu erstellen.
Anmelden

Spitzbubenstück

Seit die Mühlstraße gesperrt ist, fahren viele Autofahrer durch Garten- und Aeulestraße. Antwort auf den Leserbrief von Gabriela Wandel, erschienen im SCHWÄBISCHEN TAGBLATT am 16. Juli.

22.07.2009

Die Frechheit muss man erst mal haben: Die Umgehung der Mühlstraßensperrung mit einer Fahrt durch die Aeulestraße via Herrlesberg abzukürzen, gleichzeitig den durch die Sperrung betroffenen Teilorten Verständnis zu heucheln und im selben Atemzug durch Parkregelungen den Ausbau dieser Orte zu Autobahnen zu fordern. Dass in der Aeulestraße beidseitig geparkt wird, ist rechtens, und es bedarf schon einer gehörigen Portion Unverschämtheit, für sich freie Fahrt zu fordern, während man anderen vorschreibt, wo diese zu parken haben und wo nicht.Wir parken unser Auto bewusst auf der Seite, auf der wir wohnen, weil wir dank des erhöhten Verkehrsaufkommens dann die Autobahn Aeulestraße nicht überqueren müssen, wenn wir zu unserem Fahrzeug wollen. Denn seit kurzem steht man manchmal lange, bis es einem gelingt, unsere Wohnstraße zu überqueren. Zudem dient diese Parkweise der Sicherheit unserer Kinder, da wir durch das Parken auf beiden Seiten vermeiden wollen, dass der Gehweg als Fahrweg missbraucht wird, wie es leider häufig geschieht.Natürlich gibt es auch viele Fahrzeuglenker, die ohne eigenes Verschulden zu Ruhestörern werden. Dass man bei uns in der Aeulestraße täglich des öfteren von verunsicherten Auswärtigen nach dem Weg zur Bundesstraße oder zu den Kliniken gefragt wird, spricht nicht gerade für ein gelungenes Umgehungskonzept der Stadt. Das blindwütige Sperren der Mühlstraße und das damit verbundene Kappen der Hauptverbindung zwischen oberem und unterem Tübingen ist ein Spitzbubenstück, das – sollte es wirklich soweit kommen – hoffentlich Auswirkungen auf die Initiatoren dieses Wahnsinns bei der nächsten Wahl haben wird.

Peter und Stefanie Grotz, Tübingen

Sie möchten diesen Artikel weiter nutzen? Dann beachten Sie bitte unsere Hinweise zur Lizenzierung von Artikeln.

22.07.2009, 12:00 Uhr
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar zu verfassen.
Anmelden

Newsletter-bestellen

· Samstags verschicken wir die News der Woche, unser Klassiker: Die wichtigsten Themen und Geschichten direkt im E-Mail-Postfach. So bleiben Sie auch in der Ferne immer informiert, was in und rund um Tübingen passiert.
· Werktags versenden wir um 9 Uhr die News am Morgen mit den wichtigsten aktuellen Nachrichten.
· Sonntagabend kommt unser Sport-Newsletter mit den wichtigsten Lokalsport-Berichten und Ergebnissen vom Wochenende.

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder sich neu als Benutzer registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter (nur falls Sie weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese) verwendet. Ihre Daten werden nicht an andere Unternehmen weitergegeben.
Nachrichten via Messenger
Die wichtigsten Neuigkeiten aus der Region liefern wir Ihnen auch per WhatsApp & Co. aufs Smartphone. Um diesen Service zu nutzen, öffnen Sie tagblatt.de/whatsapp bitte mit einem entsprechenden Mobilgerät.
Heute meistgelesenNeueste Artikel
Reutlingen Himmelsbett

Nachrichten aus ...
Reutlingen Wannweil Pliezhausen Walddorfh�slach Ammerbuch T?bingen Dettenhausen Kirchentellinsfurt Kusterdingen Gomaringen Dusslingen Ofterdingen Mössingen Nehren Bodelshausen Hirrlingen Neustetten Rottenburg Starzach Horb
Das Tagblatt bei
Facebook Google+ Twitter Instagram
Video-News: Aus Land und Welt
Heute meistgelesen
Wirtschaft im Profil
Neueste Artikel
Anzeige

Themen-Dossiers

Themen-Dossiers
Single des Tages
date-click
Das Tagblatt als E-Paper

Kontakt zum Kundenservice

Abonnement
07071/934-222
vertrieb@tagblatt.de

Anzeigen
07071/934-444
anzeigen@tagblatt.de

Kontakt zu den Redaktionen

Schwäbisches Tagblatt Tübingen
07071/934-0
redaktion@tagblatt.de

Neckar-Chronik Horb
07451/9009-30
nc@neckar-chronik.de

Tagblatt Online         
07071/934-314
online@tagblatt.de

Steinlach-Bote Mössingen
07473/9507-0
sb@tagblatt.de

Rottenburger Post
07472/1606-16
ro@tagblatt.de

Reutlinger Blatt
07121/3259-50
rt@tagblatt.de

Tagblatt Anzeiger
07071/934-344
tagblatt-anzeiger@tagblatt.de

Wirtschaft im Profil
07071/934-166
wip@tagblatt.de


Oder nutzen Sie unser Kontaktformular