Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. OK Weitere Informationen

Tübingen · Crowdfunding

Spenden für Schülerkino

Die Französischen Filmtage brauchen Geld fürs Jugendprogramm.

19.05.2020

Von ust

Die Französischen Filmtage hoffen, per Crowdfunding 10000 Euro zusammenzubekommen, um damit ihr spezielles Programm für Schülerinnen und Schüler zu finanzieren. Bis zum 30. Juni besteht die Möglichkeit, diesen Programmteil im Angebot der 37. Französischen Filmtage, die Ende Oktober beginnen sollen, zu sichern.

Corona stürzt auch die Filmtage in Finanzierungsnöte, und das in einem Bereich, in dem es darum geht, künftige Kinobesucherinnen und -besucher zu motivieren und ihren Blick auf Filme zu schulen. Dabei helfen vor allem das Schulkino, also morgendliche Vorstellungen für ganze Schulklassen, die Jugendjury mit ihrem Preis, der Kurzfilmwettbewerb für begabte Videomacherinnen und -macher und das diesjährige Cinéconcert, nämlich die Vertonung von Friedrich Wilhelm Murnaus Stummfilm-Klassiker „Nosferatu“, die der Tübinger Musiker Thomas Maos in einem sechsmonatigen Projekt mit Musikschülerinnen und -schülern des Jamclubs vorbereitet.

Alle diese Projekte benötigen Geld, das bis Ende Juni vorhanden sein sollte. Jede, auch die kleinste Summe, so bitten die Filmtage freundlich zur Kasse, tragen dazu bei.

Wer spenden will, findet die Möglichkeit dazu und zusätzliche Informationen auf der Website https://start-next.com/franzoesische-filmtage-tuebingen.

Zum Artikel

Erstellt:
19. Mai 2020, 17:36 Uhr
Aktualisiert:
19. Mai 2020, 17:36 Uhr
zuletzt aktualisiert: 19. Mai 2020, 17:36 Uhr

Artikel empfehlen

Artikel Aktionen

Sie möchten diesen Inhalt nutzen? Bitte beachten Sie unsere Hinweise zur Lizenzierung.

Push aufs Handy

Die wichtigsten Nachrichten direkt aufs Smartphone: Installieren Sie die Tagblatt-App für iOS oder für Android und erhalten Sie Push-Meldungen über die wichtigsten Ereignisse und interessantesten Themen aus der Region Tübingen.

Newsletter

Um unsere Newsletter zu erhalten, müssen Sie sich anmelden oder als Benutzer kostenlos neu registrieren. Ihre Daten werden ausschließlich für die Newsletter verwendet - nur falls Sie auch weitere Angebote des Verlags Schwäbisches Tagblatt wählen, auch für diese.
Das Tagblatt in den Sozialen Netzen

Faceboook      Instagram      Twitter           Google+      Google+